Scheidt & Bachmann

 

 

Scheidt & Bachmann ist Europaweit mit Bahnübergangs- und Bahnsignaltechnik zu finden, sowie Parkhaustechnik und Tankstellenstechnik.

Hersteller: Scheidt & Bachmann 

Baujahr: Unbekannt

Verwendung: Fußgängersignalgeber

Besitz seit: 02. April 2020

Signalfarben: Rot, Grün

Symbole: Kombi-Symbol Fahrrad/ Fugänger West

Leuchtmittel: Glühlampen E27 230V

Land/Stadt: Deutschland

Typ: ---

Gewicht: --kg

Streuscheiben: Glas, Spinnwebenoptik, 210mm

Größe: ---

 

Story: Ein sehr altes Modell, welches aus einer Zeit stammt, in der Scheidt & Bachmann sogar noch Lichtsignalanlagen gebaut hat. Diese Kunststoff-Signalgeber wurden auch an Bahnübergängen verwendet und wurde wahrscheinlich um die 70er Jahre produziert. Eine sehr auffällige Eigenschaft ist, dass der Signalgeber schon damals fast so flach war, wie heutzutage die Modelle Futura oder Combia. Das Gehäuse ist auch ziemlich dünn und ist schnell zerstörbar. 

Die flache Gehäuseform ermöglichen Metallreflektoren mit eingebauten Keramik-Fassungen. Dadurch sind keine Trafos nötig. Hier ist noch die Besonderheit, dass in dem Signalgeber alte Kombi-Symbole verbaut sind, bei dem das Fahrrad oben und der Fußgänger unten abgebildet ist. Für gewöhnlich ist dies nämlich anders herum.

Firma: Scheidt & Bachmann

Hersteller: Swarco Futurit

Baujahr: November 1991

Verwendung: Bahnübergangssingnalgeber

Besitz seit: 25. November 2016

Signalfarben: Rot, Gelb

Symbole: Keine

Leuchtmittel: Halogenlampen Niedervolt 10V 20W

Land/Stadt: Deutschland

Typ: Standard

Gewicht: --kg

Streuscheiben: Kunststoff, Spinnwebenoptik, 210mm

Größe: ---

 

Story: Diesen Signalgeber haben wir kurzer Hand bei Ebay- Kleinanzeigen gekauft. Seinem Zustand zur Folge hat er an einer Güterbahnstrecke eines Kraftwerks/ Chemieparks/ Industriegeländes gehangen, da nicht nur die Kontrastblende total verwaschen ist, sondern auch das Kunststoff großen Verschleiss aufweist. Zudem hat sich ein dicker, ekelhafter und streng riechender Schmutzfilm im und auf dem Signalgeber abgelegt, der sich erst nach dem fünften Waschgang entfernen lassen wollte. Danach wurden die Leuchtmittel gewechselt, ein Trafo installiert und die Elektrik neugemacht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Tom Seeberger