Hier finden Sie uns

Swarco Futurit

 

 

Swarco Futurit ist Großhersteller und größter Feind/ Kongurrent von Siemens. Swarco produziert die meisten Signalgeber: den von vielen Firmen verwendeten Montial, den klassischen Standard, den modernen aber angeblich wartungsunfreundlichen Futura, den hochmodernen AluStar und dem Globalsignalgeber. Auch der Zelisko Standard und bis vor ein paar Jahren auch der Siemens wurden in den Futurit- Werken produziert. Von dort kommt auch das FuturLED und die dazugehörigen Scheiben und Schablonen.

Hersteller: Swarco Futurit

Baujahr: Juni 2016

Verwendung: Kfz- Signalgeber

Besitz seit: 23. Oktober 2017

Signalfarben: Rot, Gelb, Grün

Symbole: Keine

Leuchtmittel: FuturLED3

Land/ Stadt: Deutschland

Typ: Futura

Gewicht: ---

Streuscheiben: Kunststoff, Breitstrahloptik, 210mm

Größe: ---

 

 

 

 

 

 

 

 

Story: .Über den Signalgeber gibt es nicht so viel zu erzählen, da er Fabrikneu ist. Gefertigt wurde er im Jahr 2016 in den Futurit- Werken in Österreich und wurde im Sommer 2017 ausgeliefert. Die Meinungen zum Futura gehen stark auseinander, wobei die Mehrheit deutlich unzufrieden mit dem Modell "Futura" ist, wie zum Beispiel die Landeshauptstadt Dresden. Gerade mal 1,5 Anlagen (eine ganze am Elbe Park und eine teilsanierte im Stadtteil Gorbitz) wurden mit Futura- Signalgebern ausgestattet, und das Straßen- und Tiefbauamt ist sehr unzfrieden. Doch gehen wir mal genauer drauf ein. Für ihn spricht das Design und das leichte Gewicht. Gegen ihn spricht ein zu dünnes Kunststoff- Gehäuse und Schwierigkeiten bei der Wartung.

Wir freuen uns dennoch über diesen hübschen Signalgeber und begrüßen ihn als 130. Signalgeber!

Hersteller: Swarco Futurit

Baujahr: Februar 2004

Verwendung: Fahrradsignalgeber

Besitz seit: 27. März 2017

Signalfarben: Rot, Gelb, Grün

Symbole: Fahrrad [bedruckt]

Leuchtmittel: Niedervolt 10V 20W Halogenlampen

Land/ Stadt: Deutschland

Typ: Kleinsignalgeber (Mondial- Ähnlich)

Gewicht: ---

Streuscheiben: Kunststoff, Spinnwebenoptik, 110mm

Größe: ---

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Story: Der gute Kleinsignalgeber war bis Ende März auf der Hamburger Str./ Bremer Str. im Einsatz! Nach der Anlagensanierung wurde er gegen eine Swarco Futura Mini ersetzt. Ursprünglich wäre er eingelagert wurden, als Ersatzteilspender. Aber wir wollten ihm einen "zweiten Frühling" geben. Auffällig sind die mittlerweile veralteten, spitz- gewölbten Scheiben, die sich erstaunlicher Weise sehr gut gehalten haben. Das Gehäuse wurde vermutlich mal getauscht, da es kaum Verschleiß hat und noch strahlend Weiß ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Sonja Seeberger