Zubehör und Weiteres

Eine Lichtsignalanlage besteht nicht nur aus den Signalgebern. Es gibt so einige Komponenten die zu einer funktionierenden LSA gehören, die man auch sammeln kann. Was man auf dieser Seite entdecken wird: Es sind nicht nur Dinge, die aus der Verkehrstechnik stammen, die in unserem Privatbesitz sind...

 

Anforderungsgeräte für Lichtsignalanlagen

Hersteller: Langmatz GmbH

Modell: EK533 Crossguide

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster

Land: Europaweit

 

Der beste und modernste Taster der Welt hat es in unsere Sammlung geschafft. Hierfür an erster Stelle den aller besten Dank und liebe Grüße an die Langmatz GmbH, die uns diesen Taster gespendet hat!

Der Crossguide, ein kleines Wundergerät. Der Taster ist nicht nur ein Taster, sonder verfügt über einen internen Lautsprecher der die Signaltöne für blinde Verkehrteilnehmer überträgt. Beim aktuellen Crossguide wird für den normgerechten Ausbau der EK533- Bildensignalgeber angeschlossen, der in Höhe 2,10m bis 2,50m montiert wird. Hieraus werden das Orientierungssignal und das Freigabesignal abgestrahlt. Zusätzlich kann der Crossguide auch unten, also über den internen  Lautsprecher das Orientierungssignal ausgeben. Auch blinde Verkehrsteilnehmer bekommen eine akustische Quittierung, wenn diese den Vibrator- Drucktaste betätigen. Zusätzlich kann man mit dem Gerät Sondersignale programmieren, wie zum Beispiel in Marl eine Kinderstimme mit "Dankeschön, gleich wird´s Grün!".

 

Der Crossguide Plus ist zudem ein Allspannungsgerät und kann ab 20V bis 253V betrieben werden. Hierfür kann in der Software dem Taster eine Spannung zugewiesen werden. Sollte er eine Versorgung über oder unter dem eingestellten Wert inklusive Tolleranzbereich haben, geht er nicht kaputt, sondern schaltet sich selbst ab. Zu dem ist er ohne Hilfmittel durch Schutzbügel oder ähnlichem extrem Vandalismussicher, was die Hersteller seit Jahren auf der Intertraffic in Amsterdam bewiesen haben. Langmatz war zudem der erste Hersteller, der den Vibrator für Sehbehinderte pulsierend angesteuert hat, um Fehlinterpretationen durch eingekoppelte Vibrationen wie zum Beispiel durch fahrende Straßenbahnen zu vermeiden. Dazu kommt ein besonderes Feature: die Reliefsymbole. Mit denen kann der Blinde ertasten, wie seine Strecke aufgebaut ist (Anzahl der Fahrspuren, Inseln mit oder ohne Anforderung und Art der Fahrspuren [ Fahrrad eine Richtung, Fahrrad zwei Richtungen, Kfz- Spur, Straßenbahngleise,...]). In den skandinavischen Ländern und in Österreich sind diese sogar pflicht. Langmatz liefert die Refliefsymbolik kostenfrei mit.

 

Unser Gerät ist noch der Vorgänger vom Crossguide Plus. Er war einst als Muster bei Signalbaufirmen, die ihn wieder zurück schickten.

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK258

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: AS

Spannung: 24V/ 230V

Verwendung: Fußgänger-/ Radfahrertaster

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: AS

Spannung: 24V/ 230V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Modell: A1

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Sensortaster mit LED- Quittierung

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: ABVR

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster (Behindertengerecht)

Technik: mechanischer Taster mit LED- Quittierung und                                Blinden- Vibration

Land: Deutschland

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK424

Spannung: 10- 230V

Verwenung: Fußgängertaster

Technik: Mechanischer Taster

Land: Deutschland

Hersteller: Vialis 

Modell: Crossmaster

Spannung: ---V

Verwendung: Taster Fußgänger und Fahrrad

Technik: mechanischer Taster mit LED- Quittierung

Land: Niederlande

 

Die Informationen werden Vervollständigt.

Bester Dank geht in die Niederlande für diese Spende!

 

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Modell: Typ S

Spannung: ---V

Verwendung: Straßenbahntaster 

Technik: Sensorgerät (nur mit Chip auslösbar)

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: BM2000

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit LED- Quittierung

Land: Deutschland

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Modell: Typ M

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit LED- Quittierung

Land: Deutschland

 

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK258

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: AS

Spannung: 24V/ 230V

Verwendung: Fahrradtaster

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK98

Spannung: 230V

Verwendung: Straßenbahntaster

Technik: mechanischer Taster mit doppelter Druckfläche

Stadt: Dresden

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK98

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK98

Spannung: 230V

Verwendung: Straßenbahntaster

Technik: mechanischer Taster mit doppelter Druckfläche

Stadt: Dresden

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK424

Spannung: 24V

Verwenung: Fußgängertaster

Technik: Mechanischer Taster mit LED- Quittierung

Land: Deutschland

Hersteller: Urich GmbH

Modell: BM2000

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster

Land: Deutschland

Hersteller: (LIC) Langmatz

Modell: EK258

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: mechanischer Taster mit LED-Quittierung

Land: Deutschland

Hersteller: Langmatz

Modell: EK433

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster / Fahrradtaster

Technik: Sensortaster mit LED- Quittierung

Land: Deutschland

 

 

Der Taster verfügt über keinen Inhalt! Ersatzteile zum Wiederaufbau sind Willkommen!

Hersteller: Langmatz

Modell: EK98

Spannung: ---

Verwendung: Polizeibedienfeld

Technik: Schlüsseltaster

Land: Deutschland

 

 

 

Hersteller: Langmatz

Modell: EK98

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster mit Blindenvibrator

Technik: mechanischer Taster mit Quittierungsleuchte

Land: Deutschland

 

 

 

Hersteller: Langmatz

Modell: EK210

Spannung: 230V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Sensortaster

Land: Deutschland

 

 

 

Hersteller: Langmatz

Modell: EK224

Spannung: 10V MS-Plus (Siemens Technik dezentral)

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Sensortaster

Land: Deutschland

 

 

 

Hersteller: Escha

Modell: ---

Spannung: V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Sensortaster

Land: Deutschland

 

 

 

Hersteller: Escha

Modell: ---

Spannung: 24V

Verwendung: Fußgängertaster

Technik: Mechanischer Taster

Land: Deutschland

 

 

 

Tonsignalgeber für Blinde Verkehrteilnehmer

Hersteller: Dambach Werke

Typ: ---

Spannung: 230V (2x115V)

Ton: Freigabeton (piep langsam)

Hersteller: Urich GmbH

Typ: ---

Spannung: 40V

Ton: Freigabeton (piep)

 

Diese Tonsignalgeber werden auch gern "Urich- Pfeifen" genannt.

 

... Kein Tonsignalgeber, aber es ist dennoch für Blinde Verkehrsteilnehmer gedacht!!!

 

Hersteller: (LIC) Langmatz

Typ: EK98 Blindenvibrationsgerät

Spannung: 230V

Ton: Summen durch die Vibration

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Typ: Einzelgerät PT

Spannung: 230V

Ton: Pilotton (tock tock)

 

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Typ: Einzelgerät FT

Spannung: 230V

Ton: Freigabeton (piep)

 

 

Dieser Tonsignalgeber ist dreimal in meiner Sammlung vertreten!

Hersteller: RTB Verkehrstechnik

Typ: Kombi III 230V

Spannung: 230V

Ton: Pilotton (tock tock) und Freigabeton (piep)

Hersteller: (LIC) Langmatz

Typ: doubLIC EK98 (BSG1)

Spannung: 230V

Ton: Freigabeton (piep)

Hersteller: Ostkamp

Typ: Unbekannt

Spannung: ---V

Ton: 

Steuergeräte und Steuerzusätze

 

 

 

 

Bedienfeld eines Steuerteils des Typs "L6000" aus DDR- Zeiten. Danke an Falk S.!

 

 

 

 

VEB WSSB (Werk für Signal- und Sicherungstechnik Berlin)

Signalrelais Bauform Klein

 

 

 

 

Dambach Steuergerät

 

- weitere Informationen in Arbeit -

 

 

 

 

 

Siemens EFU Steuergerät

Errichtung/ Inbetriebnahme: ca. 1969/ 1967

Ehemahliger Einsatzort: Dortmund

Weiter Komponente für Lichtsignalanlagen

 

Hersteller: Unbekannt

Typ: DCF77 - Antenne

Baujahr: Unbekannt

Spannung: ---

Gehäusematerial: Kunststoff

Verwendung: Empfang der digitalen Uhrzeit, Einrichtung genauer Uhrzeit im Steuergerät

Hersteller: Weiss Electronic (Signalbau Huber, heute STS)

Typ: Nicht mehr bekannt

Baujahr: Unbekannt

Spannung: 24V DC

Gehäusematerial: Aluminium

Verwendung: Infrarotkamera zur Fahrzeugerkennung und Phasenoptimierung

 

Dieser Infrarotsensor ist zweimal in unserer Sammlung vorhanden!

 

Hersteller: Unbekannt

Typ: DCF77 - Antenne

Baujahr: Unbekannt

Spannung: ---

Gehäusematerial: Kunststoff

Verwendung: Empfang der digitalen Uhrzeit, Einrichtung genauer Uhrzeit im Steuergerät

Hersteller: Xtralis ASIM

Typ: PIR Detektoren IR240

Baujahr: Unbekannt

Spannung: 12V DC

Gehäusematerial: Aluminium

Verwendung: Infrarotkamera zur Fahrzeugerkennung und Phasenoptimierung

 

 

 

Dieser Infrarotsensor ist zweimal in unserer Sammlung vorhanden!

Hersteller: Init

Typ: LISA/ FE

Baujahr: Unbekannt

Spannung: ---

Gehäusematerial: Aluminium

Verwendung: Antenne zum Empfangen der Funkanmeldung von ÖPNV- Fahzeugen

 

 

 

 

Hersteller: Unbekannt (verm. Elbex)

Typ: Unbekannt

Baujahr: Unbekannt

Spannung: ---

Gehäusematerial: Aluminium

Verwendung: Verkehrskamera zur Einsicht in die Verkehrslage und Phasenoptmierung.

 

Hersteller: Weiss Electronic (Signalbau Huber, heute STS)

Typ: Nicht mehr bekannt

Baujahr: Unbekannt

Spannung: 24V DC

Gehäusematerial: Aluminium

Verwendung: Infrarotkamera zur Fahrzeugerkennung und Phasenoptimierung

 

Scheiben und Schablonen

Verkehrszeichen

 

Auch Verkehrszeichen sind bei uns vertreten!

 

 

 

 

Dieses Verkehrszeichen stammt aus einer alten Kampange der Deutschen Verkehrswacht Dresden e.V.

Diese wurde aber nie weiter geführt. Es gab insgesamt vier Anlagen mit diesen Schildern, die eine von der dieses Schild stammt, gibt es nicht mehr.

Die Anlage stand auf der Lommatzscher Straße auf Höhe der 9. Mittelschule, eine Bedarfsanlage, die 2007/ 2008 zu einer großen Anlagen ausgebaut wurde.

Die Schilder verschwanden in Folge dessen und tauchten bei Aufräumarbeiten auf meiner Arbeit wieder auf. Das letzte übrig geblieben Teil der ehemaligen Lichtsignalanlage Nummer 90 "Lommatzscher Straße/ An der Schule"...

Weiteres aus dem Straßenverkehr

 

 

 

 

Signalite Baustellenleuchte. Über Baujahr und Herkunft ist nichts bekannt. Sie wurde auf dem Flohmarkt erstanden. Leider funktioniert sie nicht mehr. 

 

 

 

 

Ein originaler Polizeistab aus DDR- Zeiten. In Dresden beispielsweise gab es zu DDR- Zeiten nur knapp 80 Lichtsignalanlagen. Die restlichen Kreuzung wurden durch Verkehrspolizisten geregelt. Leider funktioniert auch hier die Innenbeleuchtung nicht mehr.

 

 

 

 

Blaulicht für Einsatzkräfte (Polizei/ Krankenwagen/ Feuerwehr/ Notarzt/ THW). Hierbei handelt es sich um ein Bosch RKLE 150 Blau. Betrieben wird es mit einer Lampe Typ H1, 24V 70W. 

Da ich bisher keinen passenden Trafo auftreiben konnte, steht auch dieses Blaulicht nicht in Funktion.

Straßenbahn: Schilder und Ersatzteile

Ein kleines Nebeninteresse besteht: Tatra- Straßenbahnen!

In unserer kleinen Nebensammlung finden sich Schilder und originale Ersatzteile aus Tatra- Straßenbahnen. 

 

 

 

 

 

Linie 13 Prohlis - Mickten

via Lennéplatz, Straßburger Platz und Bischofsweg

Bestehend seit 1994 bis heute. Ausnahmen gibt es samstags und nachts. Da verkehrt die Linie 13 zwischen Kaditz, Riegelplatz und Prohlis.

 

 

 

 

 

Ausnahmsweise mal eins aus einem Omnibus...

 

Linie 91 Kaditz - Klotzsche

via Mickten, Haltepunkt Pieschen und Industriegelände

 

Linie 91 ist ist mittlerweile eine Linie von Satra- Eberhart und verkehrt von Cotta, Gottfried- Keller- Straße nach Gompitz.

 

 

Linie 14 Betriebshof Reick - Betriebshof Reick

 

Umleitung/ Linieänderung der damaligen Linie 14 in Dresden. Diese wurde durch (eventuell einer Baustelle) zur Ringlinie vom Betriebshof Reick, via Comeniusplatz, Fetscherplatz und Straßburger Platz, zum Betriebshof Reick. Die Linie 14 wurde später eingestellt, wird aber als "Uni Linie" in wenigen Jahren wieder eröffnet.

 

 

 

Linie 5 Südvorstadt - Übigau

 

Die Linie 5 änderte Mehrmals ihrer Bestimmungsorte.

Nach dem sie durch den Krieg erstmal eingestellt wurde, tauchte sie erstmals 1950 wieder auf, hier von Leutewitz nach Übigau. 1961 wurde aus Leutewitz: Reick. Ab 1969 von Südvorstadt nach Weinböhla.

 

Die Linie, wie sie hier auf dem Schild steht, verkehrte ab 1999 zwischen Südvorstadt und Übigau.

Mittlerweile gibt es sowohl die Linie 5 als auch die Gleisschleife Übigau nicht mehr. Alles was übrig blieb, ist die Straßenlaterne der Gleisschleife und Schilder, die im Straßenbahnmuseum erhältlich sind.

 

 

 

Sie gehören wie die Sitzschalen einfach zur Tatra dazu: die (meist im Paar auftretenden) orangefarbenen Türschließsignale. 

Die auf dem Bild zu sehenden Leuchten der Firma "Hella", sind bereits die, die nach der Wende im Zuge der Modernisierung verbaut wurden. Sie wurden aus einem Tatra- Zug ausgebaut, der 2009 in Tolkewitz verschrottet wurde. Die Leuchten wurden später im Straßenbahnmuseum verkauft.

 

Die Signale leuchtetet für circa zwei Sekunden auf, um das schließen der Türen anzukündigen. Begleitet wurde das ganze von einem Wecker, der sich hinter dem Verdeck befindet. Es gibt noch eine Zusatzfunktion: über einen Taster, der sich an der letzten Tür befindet, können die Rangiersignale mit den  Leuchten + Wecker "gemorst" werden. 

Im Jahr 2016 kauften wir zwei Leuchten im Straßenbahnmuseum. Für eine effektive Installation entschieden wir uns für einen Brüstungskanal. Im Baumarkt besorgten wir noch einen Wecker, der der Tatra am ähnlichsten klang. Gespeißt wird die Installation mit 230V AC. Die Leuchten werden auf 24V DC runter transformiert. Der Wecker läuft  mit 8V DC.

 

 

Der Türöffner aus einer Tatra T4D ist auch bekannt. Damals waren sie (zumindest in Dresden) noch grau. Leuchten konnten sie auch schon, nur das blau-schware Symbol soll es damals noch nicht gegeben haben.

Die Türöffner wurden wie die Haltestangen schwarz lackiert. Der Taster wurde gegen den blauen mit den Pfeilen ausgetauscht. Über dem Taster wer ein kleines Metallschild genietet, mit der Aufschrifft"TÜRÖFFNER". Dies ist bei meinem leider nicht mehr vorhanden. 

 

 

 

Die Türöffner wurden aus Tatra- Zügen ausgebaut, die 2009 in Tolkewitz verschrottet wurden. Sie wurden wie viele weiter Teile im Straßenbahnmuseum verkauft.

 

 

 

 

 

 

 

Die berühmte Sitzschale aus einer T4D, bereits saniert. 

Jeder kannte sie und hat sie gehasst. Die Roten oder Grauen Sitze, die wegen ihrem harten Plastik schnell zu einem unangenehmen Sitzgefühl führten. Durch die Sanierung mit Schaumstoff und Polster sind sie jetzt allerdings weicher als Sitze einer heutigen Straßenbahn. 

Der Sitz erfüllt  bei mir den gemütlichen Dienst als Scheibtischstuhl.

 

 

 

 

Ebenfalls konnten wir sanierten Tatra- Türen aus Dresden ein neues zu Hause geben. Diese wurden über E-Bay erstanden. 

Der Verkäufer erzählte mir von der Verschrottungsaktion der Verkehrsbetriebe im Jahr 2009. 

Viele Dresdner stürmten vorher die alten Fahrzeuge und nahmen mit was sie tragen konnten. Türen, Leuchten, Sitze,...

Vieles wird, bzw. wurde im Staßenbahnmusem verkauft.

 

Die Türen bringen ein ordentliches Gewicht auf die Waage. Sie sollen später die Tür von meinem Arbeitzimmer ersetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Sonja Seeberger